Skip to main content

Orthopädisches Hundebett – Entlastung und hoher Liegekomfort

skeeze / Pixabay

Der Schlafplatz ist für den Hund ein zentraler Punkt in seinem Tagesablauf. Die Tiere verbringen die überwiegende Zeit ihres Alltags liegend. Während der Liegezeit belastet ein zu weiches oder zu hartes Hundesofa, Hundebett oder Hundekorb langfristig die Gelenke. Gummi- oder Isomatten sind ungesund und beanspruchen die Gelenke und das Muskelgewebe. Dies kann zu Verspannungen und Fehlhaltungen bis hin zu Erkrankungen des Stützapparates führen und machen sich durch Rückenschmerzen und eine Schonhaltung der Gelenke bemerkbar.

Wenn es um den Komfort für den Hund geht, dann ist ein Hundebett, insbesondere ein orthopädisches Hundebett, die erste Wahl. Darüber hinaus beugt es Erkrankungen der Gelenke vor und ist sehr gesundheitsfördern wenn sich die Erkrankungen bereits eingestellt haben. Aber was macht ein Hundebett orthopädisch? Das erklären wir dir in unserem Beitrag.

Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund.

Hildegard von Bingen 

Unsere Empfehlungen für orthopädische Hundebetten

Welches Hundebett ist günstig und empfehlenswert? Auf Amazon gibt eine übergroßes Angebot. Aber nicht alle Modelle sind aus unserer Sicht empfehlenswert. Wir haben für euch eine Vorauswahl getroffen. Wir haben sowohl günstige Hundebetten in der Übersicht als auch Modelle in Kunstlederaustattung oder reine Hundekissen bzw. Hundematratzen. In jeder Kategorie zeigen wir qualitativ gute Produkte. Sie sind in verschiedenen Größen erhältlich, bis hin zum Hundebett XL oder XXL.

 

Kunstleder: Günstige und empfehlenswerte Hundebetten von S, über XL bis XXL, mit und orthopädischer Matratze:

 

(Preise der Hundebetten können abweichen oder höher sein / Affiliate-Links / Hundebett orthopädisch günstig kaufen bei Amazon / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

 

 

Textilbezug: Günstige und empfehlenswerte Hundebetten von S, über XL bis XXL, mit orthopädischer Matratze:

 

(Preise der Hundebetten können abweichen oder höher sein / Affiliate-Links / Hundebett XL orthopädisch günstig kaufen bei Amazon / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

 

 

Welche Vorteile hat ein Hundebett, das orthopädisch ausgestattet ist?

  • Trotz hervorragender Ausstattung in Kunstleder durchaus günstig erhältlich
  • Entlastung der Gelenke und der Wirbelsäule während der Ruhezeiten
  • Die auf den Hund abgestimmte orthopädische Hundematratze passt sich der Körperform optimal an und entlastet dadurch die Muskulatur und den Stützapparat. Es führt zu einer besseren Regeneration und wirkt sich günstig auf die Vitalität aus. Gerade bei großen Hunden mit Größenbedarf XL oder XXL von Bedeutung.
  • Ein gut ausgestattetes Hundebett mit einer hochwertigen Hundematratze reguliert die Feuchtigkeit und den Wärmeaustausch.
  • Langlebige, formstabile Füllungen gewährleisten Halt für ein ganzes Hundeleben. Die orthopädischen Matratzen halten ihre Form unter dem Gewicht eines Steppenkaukasen ebenso sicher wie bei einem Pekinesen.
  • Linderung von Beschwerden nach Operationen. Die Genesung von Wunden nach einer Verletzung oder Operation gelingt durch die Entlastung des kompletten Hundekörpers besonders beschwerdearm.
  • Entlastung altersbedingter Bewegungsschwierigkeiten. Durch die entspannte Lage im orthopädischen Hundebett ist bei alten Hunden eine zunehmende Freude an Bewegung beobachtbar.
  • Genetisch vererbte Gelenkbeschwerden werden von Anfang an gelindert oder es wird einem Ausbruch vorgebeugt.

Füllmaterialien für Hundebetten

Anders als bei einem normalen Hundebett oder Hundesofa ist die Bestückung des Betts mit einer orthopädischen Hundematratzen relativ fest vorgegeben. Genau wie beim Menschen, wird dadurch der gewünscht entlastende Effekt auf Muskeln und Gelenke erzielt. Im Folgenden werden die wichtigsten verwendeten Materialien und deren Eigenschaften genannt. Sie helfen bei der Entscheidungsfindung wenn Sie ein Hundebett kaufen möchten.

Viscoschaum, Memory Foam – die beste Wahl für das Hundebett

Aufbau der Hundematratze des Betts Arizona von Knuffelwuff

Viscoschaum, auch als Memory Foam bezeichnet, hält seine Form in der orthopädischen Hundematratze besonders gut. Dabei handelt es sich um einen Kaltschaum. Seit beinahe 20 Jahren wird dieser Kaltschaum auch für Menschenbetten verwendet. Die Formstabilität und Anpassung an den Körper hat sich bewährt. Sie ist so gut, dass Viscoschaum auch in Kliniken und Pflegeheimen als Matratzenfüllung verwendet wird. Soll ein Hundebett orthopädisch sein, dann macht man sich diese guten Eigenschaften zunutze.

Der Viscoschaum passt sich in seiner Form je nach Umgebungs- und Körpertemperatur exakt an den Hundekörper an. Beim Umlagern stellt sich die Matrazenform sanft und mit einiger Verzögerung zurück und verändert sich wiederum erneut bis zur perfekten Anpassung an den Hundekörper. Viscoschaum ist zudem sehr atmungsaktiv und bietet durch seine Struktur und Anpassungsfähigkeit eine Druckentlastung sämtlicher Auflagepunkte des Hundekörpers. Möchte man ein Hundebett oder ein Hundekorb kaufen, so  ist dieses Material die erste Wahl. Viscoschaum ist für kleine Hunde geeignet aber insbesondere ideal für große Hunde in der XXL Ausführung.

 

Vorteile von Viscoschaum

  • Atmungsaktiv und anpassungsfähig
  • Formstabil und langlebig
  • In allen Größen verfügbar
  • Matratzendicke unterschiedlich erhältlich
  • Besonders geeignet in Hundebetten für große Hunde, schwere Hunde und in Hundebetten XXL

Nachteile von Viscoschaum

  • Für leichte Hunderassen bei zu dicker Mattenstärke zu fest
  • Bei schweren Hunderassen kann der Liegekomfort nur bei entsprechende ausgelegter dickeren Stärke der orthopädischen Hundematratze gewährleistet werden

Schaumstoff-Flocken – die zweitbeste Wahl

Schaumstoff-Flocken sind ein äußerst flexibles Füllmaterial für Hundekörbchen. Sie sind der Verschnitt von Viscoschaum oder Kaltschaum und werden in Flocken unterschiedlicher Größe geschnitten und möglichst fest in die Bezüge von Hundebetten gefüllt. Sind sie nicht zu lose, hat diese Unterlage die gleich wertvollen Eigenschaften wie eine Viscoschaum-Matratze. Außerdem lässt sich ein orthopädisches Hundesofa mit Schaumstoffflocken nachfüllen, wenn etwa eine Verstärkung an den Rändern oder unter der Liegefläche gewünscht ist.

Schaumstoff-Flocken bei loser Füllung sind federleicht, allerdings neigen sie dazu, sich sie sich bei Bewegung unter dem Hundegewicht zu verschieben. Werden die Flocken sehr fest eingestopft, entsteht der gleiche Effekt wie bei einer Kaltschaummatratze: Die Form passt sich nach Temperatur und Gewicht dem Hundekörper an. Bei Entlastung entspannen sich die Flocken wieder zur Ursprungsform. Achten Sie beim Kauf eines Hundebetts auf eine entsprechend dichte Füllung, damit es nicht zur Verlegung der Füllung kommt. Bei korrekter Füllung und Spannung der Füllung sind Schaumstoff-Flocken auch für XXL Hundebetten geeignet.

 

Vorteile von Schaumstoff-Flocken

  • Formstabile Eigenschaften bei fester Füllung ähnlich einer Viscoschaum-Hundematratze
  • Auch als Ersatzfüllstoff gut geeignet
  • Maschinenwaschbar bis 30 °C und dadurch sehr hygienisch
  • Auch als Füllung für normale Hundekörbchen preiswert und komfortabel
  • Sehr gut für kleine Größen
  • Gute Alternative auch für mittlere und XXL Hundebetten, bei fester Fülldichte.

Nachteile von Schaumstoff-Flocken

  • Die Flocken verlegen sich bei zu lockerer Füllung. Es entsteht eine Ausdünnung an belasteten Bereichen was eine verminderte Druckentlastung des Hundekörpers zur Folge hat.

Styroporkügelchen – die günstige Alternative für Hundebetten

Counselling / Pixabay

Styroporkügelchen werden bei Hundekissen oder Sitzsäcken schon lange als Füllmaterial eingesetzt. Sie sind auch unter der Bezeichnung EPS-Perlen bekannt sind und sind Mikrokugeln aus einem aufgeschäumten Kunststoff. Diese Kugeln stammen ursprünglich aus der Kunststoffherstellung von Styropor, das als Verpackungsmaterial verwendet wird. Die Kügelchen aus geprüfter Herstellung sind frei von Schadstoffen. Sie lassen sich hygienisch sauberhalten und zeichnen sich durch körperfreundliche Eigenschaften aus.

Stabilität, atmungsaktives Verhalten und hygienische Eigenschaften sind wichtige Eigenschaften der Styroporkügelchen. Sie sind außerdem anti-allergisch und perfekt anpassungsfähig an den Körper, selbst bei Bewegungen.

 

Vorteile von Styroporkügelchen

  • Extrem stabil und langlebig
  • Antiallergisch und waschbar bis 40 °C in der Waschmaschine ohne Entnahme aus der Hülle
  • Formanpassung im Hundebett ist orthopädisch stützend und bei richtiger Füllung ideal, sogar während der Hund sich bewegt
  • Atmungsaktiv und beliebig nachfüllbar/Füllung austauschbar
  • Bei fester Füllung auch für XXL Hundebetten geeignet. 

Nachteile von Styroporkügelchen

  • Formanpassung der Styroporkügelchen sehr geräuschvoll – dadurch Störung der Hunderuhe möglich
  • Nur bei sehr fester Füllung Formanpassung hundegerecht gewährleistet (am besten nach einer Weile nachfüllen)
  • Bei zu loser Füllung erfolgt ein Verlegen und Ausdünnen der Kügelchen an den Druckstellen

Kunstfaserfüllung – ein Notbehelf für Hundebetten

MiraPhoto / Pixabay

Die Kunstfaserfüllung, die in einigen orthopädischen Hundebetten Anwendung findet, ist eher ein Zugeständnis an einen geringen Preis. Bekannt sind diese Fasern beispielsweise aus Schlafsäcken und Decken. Im Unterschied zu einer Füllung in Hundebetten besteht darin, dass Decken und Schlafsäcke voranging den Körper bedecken und warm halten sollen. Die Kunstfasern als Füllung in der Hundematratze tun sich jedoch schwer, den Druck elastisch aufzunehmen. Sie neigen dazu, recht schnell zu verfilzen und sich platt zu liegen. Stellen auf denen der Hund recht oft liegt und die stark belastet werden, sacken zusammen und verhärten durch die Verfilzung.

Wenn nur ein begrenztes Budget vorhanden ist, dann ist ein orthopädisches Hundebett mit einer Kunstfaserfüllung durchaus eine Alternative zu Isomatten oder anderen Lagermöglichkeiten des Hundes. Ebenso, wenn der Hund sehr robust, gesund und widerstandsfähig ist. Eine Kunstfaserfüllung bleibt jedoch immer ein Kompromiss.

Vorteile einer Kunstfaserfüllung

  • Hygienisch und waschbar
  • Leicht
  • Gegebenenfalls nachfüll- und tauschbar
  • Antiallergisch
  • Atmungsaktiv
  • Hundebett ist günstig in der Anschaffung

Nachteile einer Kunstfaserfüllung

  • Neigt zum verfilzen
  • Belastete Bereiche verlieren schnell an Spannung
  • weniger geeignet für orthopädische Hundebetten
  • Wenig geeignet für XL und XXL Hundebetten

Orthopädisches Hundebett kaufen, darauf muss geachtet werden

PublicDomainPictures / Pixabay

Ein normales Hundebett oder Hundesofa kann man günstig zu kaufen. Teilweise betragen die Anschaffungskosten unter 30 Euro. Der Kaufpreis hochwertiger orthopädischer Hundebetten ist zunächst etwas höher. Dennoch ist das Preis-/Leistungsverhältnis wesentlich besser. Die Haltbarkeit, besonders bei einer Kunstleder Ausstattung, ist höher und der Langzeitkomfort sowie der positive Einfluss auf die Gesundheit des Hundes machen die Mehrausgaben für ein orthopädisches Hundebett schnell wett.  Es lohnt sich die folgenden Aspekte bei der Anschaffung zu beachten:

 

 

1. Die Hundebett Ausstattung

Eine gute Anlehnmöglichkeit für Kopf und Körper bieten Seitenlehnen und eine leicht höhere Rückwand beim Hundekorb. Am besten soll die Hundematratze oder deren Füllung separat entnehmbar sein. So lässt sie sich zum Waschen oder für den Austausch  entnehmen, ohne das Hundebett komplett ersetzen zu müssen. Je nach gewähltem Modell kann ein Hundekissen bereits zur Ausstattung gehören. Dieses ist aber nicht überall vorhanden und muss gegebenenfalls separat gekauft werden. Ein Reißverschluss, um ein solches Spezialbett, ermöglicht und erleichtert das Trennen der Einzelteile für die Wäsche in der Waschmaschine. Auch Klettverschlüsse gibt es – allerdings sind diese nicht für den Entdeckerdrang jedes Hundes geeignet.

2. Größe

Die Größe eines orthopädische Hundebettes oder Hundekorbs muss selbstverständlich zum jeweiligen Tier passen. Selbst, wenn der Hund oft zusammengerollt schläft, muss die Länge der Hundematratze auch das ausgestreckte Liegen auf dem Bauch oder Rückenkratzen in voller Länge ohne Begrenzung ermöglichen. Als Faustregel und als guter Kompromiss kann man für die Mindestgröße des orthopädischen Hundebetts die Höhe und Länge des Hundes (ohne Schwanz) zu Hilfe nehmen und beide Maße mit etwa 10 bis 20 cm zusätzlich beaufschlagen. So ergeben sich dann die Länge und die Breite der Matratze.

Die Matratzendicke muss dem Hundegewicht standhalten können insbesondere bei großen schweren HUnden, die ein Hundebett XXL benötigen. Eine orthopädische Hundematratze sollte sie umso dicker sein, je schwerer der Hund ist. Diese Regel gilt insbesondere auch für kleine Rassehunde mit Übergewicht. Andererseits passt sich eine Matratze, die für das Gewicht eines Berner Sennenhundes ausgelegt ist, nur ungenau der Leichtigkeit eines Whippets an. Hier bieten dünnere Varianten oder alternative Füllungen bessere Druckentlastung. 

3. Füllung

Die drei genannten Füllmaterialien Viscoschaum, Schaumstoff-Flocken und EPS-Perlen haben spezifische Vor- und Nachteile. Je nach individueller Vorstellung sollte die Füllung aber stets pflegeleicht und unter dem Bezug nicht durch den Hund erreichbar sein. Viscoschaum-Matratzen sind besonders geeignet für schwere Hunde und XXL Hundebetten. Achten sie daher auf einen robusten Bezug. Sollten Sie sich unsicher sein, welche Füllung die richtige ist, dann greifen Sie zur Viscoschaum-Hundematratze.

4. Bezüge

Kunstlederbezug des Bettes "Madison" von Knuffelwuff sehr gut verarbeitet mit Lasersteppung

Kunstlederbezug des Bettes „Madison“ von Knuffelwuff

Als Bezüge haben sich Velour, Cordura und Kunstleder als widerstandsfähige Bezüge etabliert. Sie sind aufgrund ihrer robusten Eigenschaften ideal für ein orthopädisches Hundebett (oder -körbchen) geeignet. Das Beste Material für Hundebetten ist aber aufgrund der hygienischen Eigenschaften das Kunstleder. Alle genannten Bezugsmaterialien zeichnen sich durch hohe Belastbarkeit und gute Elastizität aus. Aber nicht jeder Bezug kann in die Waschmaschine gesteckt werden, gerade Kunstleder ist sehr empfindlich für gegenüber ständiger Nässe. Allerdings lassen sich Hundebetten mit Kunstleder sehr gut mit Schwamm und Wasser reinigen.

Die Verarbeitung sollte sauber und strapazierfähig sein. Selbst die festeste Kaltschaum Hundematratze ist eine beliebte zerstörerische Beschäftigung für jeden Hund, sobald sich der erst einmal durch eine Naht gebissen oder die Oberfläche des Matratzenbezugs aufgescharrt hat. 

5. Pflegeaufwand für das Hundebett

PublicDomainPictures / Pixabay

Grundsätzlich reicht es aus, die Bezüge bei Bedarf abzusaugen oder auszuschütteln. Die Oberflächen lassen die meisten Schmutzpartikel gar nicht erst eindringen. Nur bei stärkeren Verschmutzungen, vermehrtem Speichelfluss oder Inkontinenz des Hundes sollten intensivere Reinigungsmaßnahmen erfolgen. Je nach  Verschmutzungsgrad können die Bezüge und auch die Füllungen in der Waschmaschine gewaschen werden.

Achten sie vor dem Kauf des Hundebetts darauf, ob das ganze Bett gewaschen werden muss oder sich die Bezüge von der Füllung/Matratze trennen lassen. Kunstleder mit Viscoschaum-Matratzenfüllung sind die pflegeleichtesten und zugleich auch teuersten Bett- oder Hundekorb Modelle.

Stoffausstattung und Perlen- oder Flockenfüllung sind federleicht, komplett waschbar und robust. Jedoch kommt es immer wieder vor, dass Füllmaterial über beschädigte Nahtstellen austritt. Die Kleinheit der Partikel und der Flocken begünstigen dies. Flocken oder Perlen lassen sich über den Fachhandel beziehen und lassen sich durch Nachkauf leicht ersetzen. Auch kann nach längerem Gebrauch und bei längerer Liegezeit ein Nachstopfen wieder für bessere Entlastung und eine gleichmäßige Füllung sorgen, Derartigen Service und Nachjustieren bedürfen Hundebetten mit einer Matratze nicht. Sie sind insgesamt die pflegeleichtere Wahl.

6. Haltbarkeit

Orthopädische Hundebetten im sind allgemein etwas teurer als normale Hundekörbchen. Aber sie begleiten den Hund meist ein Leben lang ohne nennenswerte Beeinträchtigungen. Oft wird ein hochwertiges orthopädisches Hundebett sogar von Hund zu Hund vererbt. Günstigere Ausführungen sollten sich leicht reparieren lassen. Die Füllung und Bezug im Bedarfsfall sind im Idealfall durch Nachkauf (auch bei anderen Herstellern) erneuerbar. Tipp: Mit Hundekissen, Decken und anderen Matratzen- und Bettschonern lässt sich die Haltbarkeit ohne Kostenaufwand deutlich verlängern.

Die Haltbarkeit der Hundematratze lässt sich ebenfalls verlängern, wenn man diese von Zeit zu Zeit im wendet. Dies ist allerdings nur bei einem symmetrischen Aufbau des Hundebetts und der Matratze möglich.

Das Hundebett im Test

Nachdem man sich für ein Modell entschieden hat und man es dann zu Hause aufgestellt hat, sollten zunächst einige wichtige Produkteigenschaften des Hundebetts getestet und überprüft werden. Sehr wichtig ist die Unversehrtheit der Nähte. Fehler in der Naht, oder hervorschauendes Füllungmaterial sind für den Hund eine unwiderstehliche Einladung. Findet er erst einmal eine Schwachstelle, dann beginnt das Kauen und Kratzen. Ein unbeschädigter Bezug ist für ihn uninteressant. Weiterhin ist auf die richtige Orientierung der Matratze im Hundebett zu achten. Es gibt Modelle, bei denen die Matratze in die richtige Oben-Unten Position gebracht werden muss, um die optimale Funktion zu entfalten. Beim Hundebett Test sollte ebenfalls geschaut werden, ob der Einstig für den eigenen Hund optimal gewählt ist und nicht zu hoch ausfällt. Gerade für ältere kleine Hunde kann dies wichtig werden.

Selbstbau von Hundebetten

Wer es sich zutraut, kann sich ein Hundebett maßgeschneidert selbst anfertigen. Das Vorhaben ist allerdings doch schon recht komplex, wenn man einen geeigneten Rahmen aus Holz bauen möchte und das Liegekissen und die Hundematratze ebenfalls in Eigenregie herstellen möchte. Eine gute Grundausstattung mit Werkzeug und einiges an Erfahrung sollte man dafür schon mitbringen. Dass das Vorhaben nicht vollkommen unmöglich ist, beweisen einige Netzfunde, auf die wir hier gerne verlinken. Nur bei entsprechendem Fachwissen ist es allerdings möglich, die Anforderungen an ein medizinisch ausgewogenes orthopädisches Hundebett zu erfüllen.

 

Reinigung von Hundebetten

congerdesign / Pixabay

Die Reinigung von orthopädischen Hundebetten kann durchaus ein schwieriges Unterfangen sein. Vorab kann man nur empfehlen, ein Hundebett zu kaufen, dass einen abnehmbaren oder sogar tauschbaren Bezug anbietet. In diesem Fall erübrigen sich viele Probleme rund um dessen Reinigung. Ab damit, in die Waschmaschine! Aber nicht jedes Modell bietet einen derartigen Komfort.

Die gängige Verschmutzung eines Hundebetts besteht normalerweise aus Hautschuppen, Haaren, Schweiß und Speichel. Im Prinzip ist dies ein idealer Nährboden für Milben.

Am einfachsten gelingt die Reinigung, wenn der Bezug des Hundebetts aus Kunstleder besteht. Ein regelmäßiges feuchtes Abwischen ist hier Pflicht, um die Hygiene über einen langen Zeitraum zu gewährleisten. Bei stark haarenden Hunden kann man auch in kürzeren Abständen mit einem kleinen Hand-Akkusauger die Haare entfernen. Das feuchte Wischen auf Kunstleder erfolgt mindestens mit einer warmen und seifen-haltigen Lösung. Achten Sie darauf, dass das Hundebett mindestens einmal mit klarem Wasser nachgewischt wird. Zum einen sind Hunde sehr geruchsempfindlich, zum anderen neigen die Hunde dazu, die Seife durch Ablecken aufzunehmen, was auf Dauer vermieden werden sollte.

Neben der Reinigung mit Seifenlösung hat sich auch die Anwendung von Desinfektionslösung (als Spray oder als Zusatz zum Waschwasser) bewährt. Hiernach ist es aber ebenfalls ratsam, mit klarem Wasser nachzuwischen.

Tipp: Als wirksames Mittel für die Desinfektion empfiehlt es sich, das Hundebett mit Spirituslösung im Wasser-Spiritus Mischungsverhältnis 1:1 einzusprühen, 10 Minuten einwirken zu lassen und dann erneut nachzuwischen. Das Nachwischen ist bei günstigem handelsüblichem Brennspiritus zu empfehlen, da dieser Bitterstoffe als Vergällungsmittel enthält. Durch die Behandlung mit dem Alkohol werden Keime zuverlässig abgetötet, insbesondere bei wiederholter Anwendung. Ziehen sie auch die Pflegeanleitung des Hundebettherstellers zu Rate. Bitte beachten sie die erhöhte Brandgefahr beim Umgang mit Spiritus und Alkohol.

Die Reinigung von Stoffbezügen ist etwas aufwändiger. Ein, dem Verschmutzungsgrad angemessenes Intervall, in dem das Hundebett an frischer Luft ausgeklopft wird, ist ratsam. Sehr hilfreich ist auch ein Absaugen mit einem Staubsauger. Weiterhin haben sich Teppichreiniger für tiefsitzenden Schmutz bewährt. Dieser wird nach Anleitung aufgetragen und später abgesaugt. Nach einer derartigen Behandlung sollte die Stoffoberfläche aber noch einmal mit einem feuchten Lappen nachgereinigt werden, um Reste des Teppichreinigers zu entfernen.

Aufstellen des Hundebetts – den richtigen Standort und Schlafplatz finden

Das Hundebett bzw. der Hundekorb stellt den Rückzugsort des Hundes dar. Entsprechend sollte der Hund durch das Aufsuchen des Hundebetts eine entsprechende Entkopplung vom Alltag erleben dürfen. Ideal wäre ein Platz, der abseits von täglichen Trubel und Familiengeschehen gewählt ist, wo der Hund die verdiente Ruhe finden kann (und der Mensch ebenso). Aber nicht jeder ist in der glücklichen Situation, ein großes Haus zu bewohnen und großzügig über vielerlei Rückzugsorte und Aufstellmöglichkeiten für das Hundebett zu verfügen. Aber, auch in einem kleinen Haushalt kann man entsprechende Stellen finden.

Die wichtigste Regel lässt sich in den meisten Wohnungen umsetzen: Die Trennung des Hundeschlafplatzes von dem des Menschen. Wählen Sie den Platz für das Hundebett in einem anderen Raum, als das eigene Schlafzimmer. Sie müssen dann nicht das nächtliche Schlafknurren und Schmatzen ertragen, Ihr Hund dafür auch nicht, wenn Sie Bäume sägend als Holzfäller unterwegs sind.

Hersteller von Hundebetten

Tierlando und Knuffelwuff sind wahrscheinlich jedem ein Begriff. Beide Hersteller haben ein breites Sortiment verschiedenster Hundebetten. Sie decken das komplette Spektrum von Hundedecken, Hundekissen und Hundekörben bis hin zu orthopädischen Hundebetten ab. Der Übergang bei manchen Modellen ist fließend.

Neben den etablierten Herstellern gibt es eine Reihe von No-Name Herstellern aus Asien. Sie haben meist sehr günstige Preise, bieten aber dennoch eine anständige Leistung und Qualität der Hundebetten. Seien wir doch mal ehrlich, auch Knuffelwuff und tierlando fertigen wohl nicht in Europa.

Wir haben im obigen Hundebett-Vergleich nur Modelle aufgenommen, die eine gutes Preis-Leistungsverhältnis haben und bei denen die Benutzerberichte keine vordergründigen Schwachstellen gezeigt haben, sondern durchweg Zufriedenheit gezeigt haben.

Fazit:

Die großen Vorteile othopädischer Hundebetten können bei den typischen Gelenkerkrankungen des Hundes wie Arthrose, Bandscheibenvorfall, Spondylose und Hüftdysplasie eine wichtige therapeutische Hilfe für den Hund sein. Wir haben diese Krankheiten  in einer Übersicht herausgearbeitet und erläutert.

Den meisten dieser Erkrankungen kann man mit  dem Kauf eines orthopädisches Hundebetts oder einer orthopädischen Hundematratze vorbeugen oder die Beschwerden zumindest lindern. Hinsichtlich der Hunderassen gibt es für die Eignung orthopädischer Hundekörbchen keine Einschränkung.

Trotz eines anfänglich höheren Preises für eine orthopädische Ausführung macht sich die Anschaffung durchaus bezahlt. Sei es durch eine längere Haltbarkeit, die gesteigerte Gesundheit des Hundes oder geringere Tierarztkosten im späteren Alter. Besonders positiv ist ein gutes Hundebett bei den folgenden Erkrankungen: ArthroseSpondyloseBandscheibenvorfall und Hüftgelenksdysplasie. Sollte der Hund bereits an einer dieser Krankheiten leiden, so ist es ratsam, den Kauf darauf abzustimmen und statt des günstigsten Hundebetts ein orthopädisches Modell zu wählen..

Ein orthopädisches Hundebett kann bei guter Ausstattung einen angenehmen und zugleich gesunden Liegekomfort bieten. Die Größe des Hundebetts reicht von S bis XL oder gar XXL und soll optimal an die Größe des Hunds angepasst sein, keinesfalls zu klein. Als Faustregel müssen für die Innenmaße jeweils 15 cm von den Außenmaßen abgezogen werden, denn die Wandungen und Polster nehmen etwa diesen Platz in Anspruch.

Im Allgemeinen sind orthopädische Hundebetten mit einer Visco-Matratze und Kunstlederausstattung vorzuziehen. Flocken- und Kügelchenfüllungen können bei längerem Gebrauch und unkorrekter Füllspannung zur Verlegung der Füllung führen. Beim Hundebetten Kauf sollten Bezüge und Füllung langfristig strapazierfähig und pflegeleicht sein. Die Bezüge sollten einen Reißverschluss haben, um eine Reinigung in der Waschmaschine zu ermöglichen. Etablierte Firmen bieten separate Austauschbezüge an. Für ein optimales Preis-/Leistungsverhältnis sollten eine angemessene Größe, der Pflegeaufwand und die richtige Füllung in die Kaufentscheidung einfließen.